Trainingskalender
3247 Byte

Betriebsmeisterschaft 2019

Martin siegt bei Betriebsmeisterschaft vor Rainer, Baerbel und Eric belegen gemeinsam Platz 3

                 Betriebsmeisterschaft 2017             

Zwei Stunden flogen Federbälle über, unter und neben das Netz. Punkte wurden bejubelt oder bedauert, Mitspieler angefeuert oder bewundert. Zwölf Sportfreunde, davon drei Gastspieler spielten die Meisterschaft im Badminton aus. Das Spiel mit dem Federball, in seinen Ursprung, gibt es schon ca. 2000 Jahre. So sahen einige Mitspieler auch aus, Ausnahmen, die Sportfreunde aus den Büro E.25.

Rainer Orsin hatte das Turnier wieder ausgezeichnet organisiert. In sechs Doppeln, teilweise freiwillig festgelegt oder zugelost, ging es im Spiel jeder gegen jeden um den Pokal 2017. Erkämpft und erspielt hat sich ihn Bärbel Kelle, die an diesen Tag unschlagbar schien. Ihr Spielpartner Volker konnte sich über den 1. Platz mit freuen, nur Bärbel hätte auch mit Rainer Calmund oder eben mit Volker gewonnen. Die einzige reine Amateurmanschaft aus dem Büro E.25 spielte  ein gutes Turnier, das auch mit einem Punkt belohnt wurde (Anm.: Korrektur der fehlerhaften Berichterstattung). Peggy Kiliank mit Karina Holz, Siggi Bullmann mit Martin Poppel, Erich Kalbitz mit Bernhard Hansmann waren die anderen Gewinner dieses Tages, denn Verlierer gab es keine.
Wir damken unserem fliegenden Reporter Volker für die engagierte Berichterstattung.

 


Amateuraufnahmen:

Jahresabschluß 2016

Betriebmeisterschaft 2016:
1. Rainer Orsin
2. Eric Kalbitz
3. Volker Tscherning
4. Bärbel Kelle
5. Norbert Bablich
6. Martin Poppel
7. Peggy Kilank
7. Siegfried Bullmann
9. Karina Holz
10. Bernhard Hansmann

 

 

 

5. Badminton-Firmenteam-Turnier

09. Oktober 2015 

Die Badmintonabteilung von KSP, angeführt von der späteren Medaillengewinnern Bärbel Kelle, nahm nunmehr zum 3. Mal an dieser Veranstaltung teil. Vor den Toren Cottbus gelegen bietet die Location mehrmals im Jahr die Gelegenheit sich mit anderen Sportfreunden zu messen.

Bärbel stand dann auch mit Ihrer Spielpartnerin Steffi Lemke aus der Hauptverwaltung im Finale und dürften sich neben der Urkunde auch über 2 Flaschen Sekt freuen. Peggy und Karina spielten im Damendoppel beachtlich mit, Volker und Martin versuchten die Konkurrenz im Herrenbereich zu ärgern.  Im Mix hatte Bärbel dann keine Medaillenchancen, gut mitgespielt aber mit Volker hat es dann eben nicht gereicht.

Betriebsmeisterschaft  2015

Von Bärbel Kelle und Rainer Orsin glänzend organisiert sind die Betriebsmeisterschaften „Badminton“ 2015 wieder mal Geschichte.

Martin Poppel heißt der neue Champion in der Altersklasse Ü20 bis U60, was beweist welche Bandbreite und Generationen diese schöne Sportart verbindet. Martin gewann mit seinen zugelosten Partner/innen die meisten Spiele und Punkte und konnte sich gegen die spielstarke Konkurrenz der anderen Doppel durchsetzen. Zweiter wurde Eric Kalbitz punktgleich mit Volker Tscherning, gefolgt von Rainer Orsin.

 

Kompliment an alle Teinehmer die sich sehenswert durch das Turnier kämpften und sich ihre Punkte erspielten

Die Federballer in Gallinchen 01/15

Am 11. Januar 2015 fand der sportliche Start ins neue Jahr mit dem traditionellen Neujahrsturnier im Sportpark Cottbus statt. Rund 50 Spielerinnen und Spieler ermittelten die ersten Sieger beim Badminton im Herren- und Damen –Doppel sowie im Mixed. Karina Holz, Peggy Kiliank, Bärbel Kelle, sowie Rainer Orsin, Christian John, Eric Kalbitz und Volker Tscherning nahmen vom BSV an diesen gutklassigen Turnier teil. Bei den Badminton-Damen erspielten sich unserer Mädels  einen guten 5. und 6. Platz.In der Herrenkonkurrenz belegten die beiden Teams vom BSV  den 3. bzw. 4. Platz in der Vorrunde. Nach den anschließenden K.O. Spielen konnten  dann die Herren duschen gehen und die späteren Sieger vom Spielfeldrand bewundern. Auch im Mixed war für  Kelle/Tscherning nach einer guten Vorrunde im entscheidenden K.O. Spiel nach 1:2 Sätzen Schluss in diesen Turnier.  


Weihnachtsfeier mit sportlichen Vorprogramm, so feierten die  Sektionen Fußball und Badminton am 1.12.14 im Sportpark Gallinchen. Vor den Festschmaus wurde um den Wanderpokal gespielt, und der ging dieses Jahr nicht an den besten Spieler, sondern an Thomas Weber der sich mit beeindruckenden Spielweise und guten  Haltungsnoten den Wanderpokal redlich verdiente.

 

 

 

 

 

 

Sektionsleiter: Kristin Richter
921 Byte 03564353194